KURSE UND SPRECHZEITEN

Wir sind weiter mit den Kursen im Kolpinghaus, ( Zum Kolpinghaus 2) in Westenholz , da wir hier (in Rücksprache mit dem hiesigien Ordnungsamt) Kurse geben dürfen. Beim Betreten und Verlassen sollte der Mundschutz getragen werden, Händedesinfektionsmittel steht im Eingangsbereich zur Verfügung. Das Tragen des MNS während des Kurses wird mit jeder Kursleitung direkt abgesprochen!

Bitte für alle Kurse derzeit immer ein großes Badetuch, ein Kissen und etwas zu trinken mitbringen!
Nehmt die Jacken mit an euren Platz, da wir zwischendurch immer Lüften und es frisch wird!
Alle Kurse werden bis auf weiteres im Kolpinghaus unter den aktuellen AHA-L Regeln stattfinden.

Ab dem 20.8.21 wird nach den neuen Richtlinien für das Land NRW- wenn nicht geimpft oder genesen (auch das beim 1. Besuch unter Vorlage) - vor jeder Kursstunde ein max. 48 Stunden alter Negativtest vorgezeigt werden müssen.

Die Hebammensprechstunde am Mittwoch wird weiterhin nur mit Terminvereinbarung als Einzeltermin abgehalten, bitte melden unter: 02944-973444
Alle Kurse finden derzeit unter dem Vorbehalt der eventuellen Terminverschiebungen statt, je nach Situation auch als Online Kurs- wird aber vorher dementsprechend den Frauen mitgeteilt.
Wir hoffen und wünschen uns allen nichts sehnlicher, als dass sie die angespannte Lage etwas entschärft und wir wieder unter normalen Bedienungen dem Praxisalltag nachgehen zu können.

BLEIBT GESUND wünscht

Das gesamte Team der Hebammenpraxis kleine Wunder


Unsere Wünsche an die Wochenbettbesuche bei euch:

  • So wenig Personen wie möglich anwesend
  • Vorher kräftig durchlüften
  • Tragt bitte einen MNS, wir tragen ihn auf alle Fälle, evtl. sogar eine FFP2 Maske - zu eurem und unserem Schutz
  • Stellt uns bitte ein sauberes Handtuch und Seife zur Verfügung
  • Fragen, die ihr beantwortet haben wollt, aufschreiben, damit wir sie zeitnah und direkt besprechen können
  • Wenn möglich setzen wir uns etwas weiter weg und kommen euch nur nah, wenn wir körpernah untersuchen müssen
  • Manche Wochenbettbesuche werden sich eher kurz und knackig gestalten- nicht weil wir oberflächlicher arbeiten, sondern weil wir zum Eigenschutz Auflagen der Berufsgenossenschaft und des Hebammenverbandes bekommen haben und wir eure und die anderen Familien und natürlich auch uns selbst schützen wollen.

Wenn wir ausfallen ist niemandem geholfen, also arbeiten wir leider eher distanzierter (gefällt uns auch nicht), aber wir können euch bei Fragen und Problemen noch persönlich zur Seite stehen – in besonderen Fällen natürlich auch per Videochat oder Telefonat

Das Wichtigste ist: bleibt gesund – wir geben dabei unser Bestes!

 


Anmeldung zu den Kursen und der Nachsorge/Wochenbettbetreuung:

Bei Interesse an unseren Kursen wünschen wir uns eine sehr frühzeitige Anmeldung für eine langfristig bessere Planung.

Durch den aktuellen Hebammenmangel sollte Ihre Anmeldung für den Bereich Geburtsvorbereitung und die Wochenbettbesuch schon sehr früh erfolgen.
In der Geburtsvorbereitung schon ab der 8. SSW und für die Rückbildungsgymnastik max. 2 Wochen nach der Geburt, damit Sie sich aus dem Kursangebot den für Sie günstigsten Kurs aussuchen und wir - bei großer Nachfrage - auch noch einen Zusatzkurs einrichten können. Die Hebamme, die den Geburtsvorbereitungskurs leitet übernimmt - auf Ihren Wunsch hin - auch die Wochenbettbetreuung, so dass für Sie alles in einer Hand bleibt.
Sollten Sie NUR die Wochenbettbetreuung wünschen, melden Sie sich auch da früh genug an (ca. 8 SSW), da wir auch nur eine begrenzte Zahl an Frauen annehmen können um qualitativ gut arbeiten zu können.

Da auch Hebammen in den Schulferien mit ihren Familien Urlaub machen, sollten Sie berücksichtigen, dass es in dieser Zeit manchmal sehr schwierig sein kann, eine Hebamme für die Wochenbettbetreuung zu finden --> bitte kümmern Sie sich frühzeitig darum!

Sprechen Sie uns bitte unbedingt Ihren Namen und Ihre Telefonnummer langsam und deutlich auf den Anrufbeantworter der Praxis oder die Mobilbox des Handys der Hebamme, dann können wir uns auch bei Ihnen zurück melden - DANKE!

Anfallende Gebühren rechnen wir direkt mir Ihrer Krankenkasse ab (ausgenommen Partnergebühr Geburtsvorbereitung, Yoga für Schwangere, Tapingmaterial, geburtsvorbereitende Akupunktur und alle Kurse rund ums Kind).
Bitte beachten: Die Krankenkassen zahlen nur ein Vorgespräch. Wenn Sie mehrere Kolleginnen zum Vorgespräch bitten, werden Ihnen weitere Termine ggf. privat in Rechnung gestellt.
Privatversicherte erhalten nach Abschluss der Begleitung eine Rechnung. Sie sollten sich vorab informieren,welche Hebammenleistungen Ihre private Versicherung übernimmt.

Da derzeit sehr viele Anfragen zu Betreuungen und Kursen eingehen und wir phasenweise und wirklich ungern auch Frauen absagen müssen, nutzen Sie doch bitte die Gelegenheit und tragen Sie es auf dieser Seite ein, nur so kann man den KK und der Politik klar machen, dass es ein großes Problem ist und bleibt optimal versorgt zu werden, weil dies gerne immer noch mancherorts bestritten wird:

www.unsere-hebammen.de/mitmachen/unterversorgung-melden/

Es ist auf alle Fälle in Ihrem eigenen – langfristigen - Interesse, klar zu machen, wo die Frauen zu wenig Hebammen finden!


Bei Fragen zu den Kursen und Problemen in der Schwangerschaft oder rund ums Kind bitte melden bei:
Gabriele Hesse (Hebamme) – Tel.: 02944-5871160

 

 

© 2020 Hebammenpraxis KleineWunder | Gabriele Hesse | Am Grubebach 23a | 33129 Delbrück-Westenholz | Tel: 02944/973444 | Impressum | Datenschutzerklärung